Förderprogramme und Zuschüsse

 Förderprogramme helfen, Investitionen, Weiterbildungen, Beratungen, Forschung und Entwicklung in vielen Branchen, Qualität zu erlangen, zu steigern und Kosten zu sparen. Verzichten Sie nicht auf > nicht rückzahlbare Zuschüsse <.

Förderprogramme

Mit Förderprogrammen können u. a. Investitionen, Beratungsleistungen u.v.m finanziell unterstützt werden.

  • Es gibt mehrere Hundert Förderprogramme für alle Branchen, Verwendungszwecke, Unternehmensgrößen oder Standorte, diese aufzulisten ist unmöglich. Die damit verbundene Aktualisierung und Pflege ist nicht zu bewältigen
  • Bei einigen Programmen sind es Zuschüsse, die nicht zurückgezahlt werden müssen
  • Diese unterscheiden sich nach Bundesland, Verwendungszweck, Antragsteller und vielen weiteren Kriterien
  • Die Umsatzsteuer wird nicht gefördert

Ihr Vorteil: Sie suchen Förderprogramme? Wir haben die Datenbanken.
Nutzen Sie mein Netzwerk mit der Förderdatenbank, um auch für Ihr Vorhaben das passende Programm zu finden.

Förderprogramme zur Konzepterstellung

Speziell für Existenzgründer gibt es eine Menge Möglichkeiten, finanzielle Unterstützung zu bekommen. Entweder als nicht rückzahlbarer Zuschuss oder vergünstigtes Darlehen.
Corona Förderung auch für alle Existenzgründer, die sich vor März 2020 gegründet haben.
Bitte unter Corona-Förderung weiterlesen.

Ihr Mehrwert: Sie finden über uns passende Förderprogramme für Ihre Investitionen und sparen mit Zuschüssen viel Geld.

Weiterlesen…

Als zugelassener Berater bei der Agentur für Arbeit und dem BAFA bin ich berechtigt, die möglichen Ausbildungen, Beratungen und Coaching durchzuführen.

Agentur für Arbeit:

  • AVGS-Gutschein zur Vorbereitung auf Ihre Existenzgründung
    • Die Maßnahme „Heranführung an eine selbstständige Tätigkeit“ wird unter §45 Abs. 1 Satz 1 Nr. 4 SGB III definiert
    • Komplette Kosten übernimmt die Agentur für Arbeit, Sie sparen mehrere Tausend Euro
      • Beratungen zur Existenzgründung über die Agentur für Arbeit
      • Bis zu 80 Unterrichtseinheiten für die Erstellung eines Businessplanes mit allen Berechnungen bis zur Einreichung bei Behörden und Banken
    • Rufen Sie mich an und wir klären ab:
      • Sind Sie antragsberechtigt?
      • Was müssen Sie tun, um den AVGS-Gutschein zu beantragen?
      • Wie erfolgt die genaue Beantragung und unsere Zusammenarbeit?
  • Gründungszuschuß ab dem Tag der Existenzgründung im Vollerwerb
    • Stufe 1 für 6 Monate
    • Stufe 2 für 9 Monate
  • Oder auch vergünstigte Darlehen über die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW)


BAFA Förderungen

  • Beratungen zur Vorbereitung auf Ihre Existenzgründung
    • Die Honorarkosten können je nach Beratungsthemen und Region bis zu 90% bezuschußt werden
    • Eine Förderung zur Begleitung vor, während und nach der Gründung
    • Die Förderung kann auch mehrmals beantragt werden
  • Beratungen – Coaching und Konzepterstellung können jetzt auch Online am PC durchgeführt werden
    • Hohe Zeit- und Kostenersparnis
    • Schnellere Bearbeitung

Ihr Vorteil: Nutzen Sie mein Netzwerk mit der Förderdatenbank, um auch für Ihr Vorhaben das passende Förderprogramm zu finden.

Förderprogramme nach der Gründungsphase

Gegründete (bestehende) Unternehmen können eine Vielzahl von Förderprogrammen in Anspruch nehmen. Entweder als nicht rückzahlbarer Zuschuss oder vergünstigtes Darlehen.
Seit Corona gibt es speziell für bereits gegründete Unternehmen aktuelle wichtige Förderprogramme. Bitte unter Corona – Förderung nachlesen.

BAFA Förderungen erneut beantragen

  • Förderung zu Beratungen zur vertiefenden Umsetzung der Geschäftsidee nach der Gründungsphase können ein weiteres Mal beantragt werden
  • Die Honorarkosten können je nach Beratungsthemen und Region bis zu 90% bezuschusst werden

Ihr Mehrwert: Durch die Förderungen sparen Sie richtig Geld für andere Investitionen, vertiefen Ihr vorhandenes Knowhow und können sich immer stärker spezialisieren. Wir suchen mit Ihnen nach passenden Programmen, helfen bei der Beantragung und begleiten Sie während der gesamten Phase im Förderzeitraum.

Weiterlesen…

Ich kann wegen der Fülle an Förderprogrammen nur einen geringen Teil hier beschreiben. Für Ungeübte ein Dschungel. Denn jedes Förderprogramm hat seine eigene Richtlinie und unterscheidet u.a. nach Antragsteller, Größe des Unternehmens, Rechtsgrundlagen, Rechtsform, Investitionsvolumen, Verwendungszweck, Region, Abwicklung.

Lassen Sie sich davon nicht abhalten. Ich und meine Kollegen haben sich auf eine Vielzahl von Förderprogrammen spezialisiert.
Fragen Sie nach und nutzen Sie unsere Förderdatenbanken.

Allgemeine Förderungsmöglichkeiten für bestehende Unternehmen:

  • Innovation – Technologie – Patent – Kreativwirtschaft
  • Zuschüsse für Knowhow und Beratungen
  • Forschungstransfer
  • GRW – Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“
  • Messen
  • Markterschließung
  • Förderdarlehen
  • Unternehmerkredit der KfW
  • Beteiligungen
  • Bürgschaften
  • uvm.

Gegenstand der Förderung/Beratungsarten

  • Beratungen von Unternehmen
    – die von Unternehmerinnen geführt werden
    – die von Migrantinnen oder Migranten geführt werden
    – die von Unternehmerinnen oder Unternehmern mit anerkannter Behinderung geführt werden
    – zur besseren betrieblichen Integration von Mitarbeitern mit Migrationshintergrund
    – zur Gestaltung der Arbeit für Mitarbeiterinnen oder Mitarbeiter mit Behinderung
    – zur Fachkräftegewinnung und -sicherung
    – zur Gleichstellung und zur besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf
    – zur altersgerechten Gestaltung der Arbeit
    – zur Nachhaltigkeit und zum Umweltschutz
  • Gefördert werden Beratungen zu allen wirtschaftlichen, finanziellen, personellen und organisatorischen Fragen der Unternehmensführung (allgemeine Beratungen)
  • Förderung unternehmerischen Knowhows von Klein- und Mittelständischen Unternehmen (KMU) in Schwierigkeiten

Kostenfreies Erstgespräch: 0172 353 1017
Hinterlassen Sie Ihre Telefonnummer - Rückrufgarantie innerhalb 24 Stunden.

Partner - Verbände - Mitgliedschaften